07 November 2010

wirklich warme Weste

Ich friere ja eh immer, und bei uns im Lager ist es soooo kalt! Eine Pelzweste soll mir nun helfen den Winter zu überleben. Zur Zeit sind die ja ganz modern, trotzdem ich habe bisher keine gefunden, die mir gefiel und bezahlbar war. Also mache ich jetzt selber eine.

Im großen Auktionshaus habe ich zu diesem Zweck 10 Kanninchenfelle erbeutet:


Damit habe ich dann einfach mal angefangen. Es stellte sich schnell heraus, dass das Material nicht ausreichen würde ... daher war 'Material-Mix' unvermeidbar, das macht aber nix, weil ich damit ja voll im Trend liege :-)



Die Seitenteile werde ich also stricken; und zwar mit Zopfmuster! Das habe ich ewig nicht mehr gemacht, verlernt man aber offensichtlich nicht:



Für die Inneseite brauchte ich auch noch was Passendes. Nach einigem hin und her habe ich mich für einen alten Wollmantel entschieden. Den hatte ich mal auf dem Trödel erstanden. Zwar passte er mir nicht, aber der Stoff ist wirklich schön. So schön, dass es nun eine Wendeweste wird:



Ich hoffe, das Projekt noch vor dem großen Kälteeinbruch fertig zu stellen, und werde es dann natürlich hier mit stolzgeschwellter Brust präsentieren :-)

Kommentare:

Pegasus4u hat gesagt…

Hallo Rosa,
ich find deine Weste ja total schön... und hab mich hinreissen lassen... so ein wenig Fell hat meine Tochter an einer Strickjacke... soooo weich!! Und da ich sowas auch will, habsch mir auch was ergattert. Nur leider müffelt das Zeug etwas. Es liegt zum Auslüften auf dem Balkon (meine Katzis waren auch ganz wild danach....)
Wie reinigst du dann später diese Weste?? Und wie weit bist du inzwischen???
Liebe Grüsse
Tamara

Frau Meyer hat gesagt…

meine Weste ist fertig :-)
Und die müffelt auch ein bisschen: Nicht nur wegen der Karnickel...Die Strickwolle riecht ein bisschen nach Schaf und der Wollstoff nach Keller.
Ich hoffe das Armoma 'verflüchtigt' sich mit der Zeit. Wenns mal nötig sein sollte, werde ich der Weste eine chemischen Reinigung gönnen.

Pegasus4u hat gesagt…

Ich habe gelesen, dass das Felle ine spezielle Behandlung bedarf, also nicht einfach in die Reinigung, weil viele mit echtem Fell nicht wirklich umgehen können....
Ich war ja so blöd und musste dir nacheifern.... nun liegen ein paar bunte Schnäpphen vor sich hinmüffelns auf dem Balkon *grummel*
Meine Alpakawolle riecht auch... und meine Katzis gehen da ab wie Schmitz´ seine *lachhhhhhhh*
Meine Stiefel riechen leider auch nach Keller und das scheint nach einem Jahr immer noch nicht weg zu sein :( Trotz Schuhdeo.... Echt schade...
Ganz liebe Grüsse
Tamara